POL-LER: Pressemitteilung der PI Leer/Emden vom Mittwoch, 03.10.2018

0
74

Beningafehn – Brand eines Einfamilienhauses

Beningafehn – Am Mittwoch, gegen 04:05 Uhr, bemerkte die 65-jährige Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Straße Sandwieke, dass es im Wohnzimmer zu einem Brand gekommen sei. Die Hausbewohnerin konnte sich eigenständig aus dem Haus retten und zu einem Nachbarn flüchten. Die Hausbewohnerin erlitt eine leichte Rauchgasintoxikation und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. An dem Einfamilienhaus ist ein geschätzter Schaden von 100.000 Euro entstanden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Leer – Einbruch in Verkaufsstand

Leer – In der Zeit von Sonntag, 18:30 Uhr, bis Dienstag, 14:00 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in der Hauptstraße in einen Verkaufsstand für Berliner ein und entwendeten diverse Backgeräte. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Ostrhauderfehn – Verkehrsunfallflucht

Ostrhauderfehn – Am Dienstag, in der Zeit zwischen 12:30 Uhr und 13:00 Uhr, wurde eine in der Schulstraße am rechten Fahrbahnrand abgestellte silberfarbene Mercedes C-Klasse vermutlich durch einen vorbeifahrenden Pkw mit Anhänger an der Fahrerseite beschädigt. Die Fahrertür wurde zerkratzt sowie der Außenspiegel aus der Verankerung herausgerissen. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.


Anzeige:

Die neue Vergünstigungskarte für den Landkreis Leer + Umgebung ist da, die Vita-Card

 

Wissenswertes für Karteninhaber