Sicherheitskonzept für den Gallimarkt 2018

0
263

Ein Sicherheitskonzept für den Gallimarkt gibt es bereits seit einigen Jahren. Auch in diesem Jahr wurde erneut daran gefeilt, um die Sicherheit auf dem Gallimarkt noch weiter zu verbessern. Heute wurde es im Leeraner Rathaus von allen Beteiligten unterschrieben.

An den Eingängen zum Gallimarkt sind Hinweisschilder mit Verhaltensregeln angebracht. So ist das Mitbringen von Glasflaschen und Dosen verboten. Stichprobenartig werden Kontrollen durchgeführt.

Zu Testzwecken werden in diesem Jahr Hochleistungslautsprecher mit einer sehr großen Reichweite und Lautstärke für wichtige Durchsagen eingesetzt.

An zwei Haupteingängen stehen wieder Betonsystemsteine, die so aufgestellt werden, dass Lkws oder andere große Fahrzeuge hier nicht schnell durchfahren können, Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge diesen Bereich jedoch ungehindert passieren können.

Am Freitagabend wird zum Feuerwerk der Eingang Garrelstraße ab 21.30 Uhr zeitweise für ankommende Besucher/innen geschlossen. Diese werden dann zu anderen Eingängen umgeleitet.

Da es immer wieder vorkommt, dass Kinder im Markttrubel ihre Eltern verlieren, bietet die Stadt in diesem Jahr erstmals den „Kinderfinder“ an. Dabei handelt es sich um ein Armband, auf dem die Eltern den Namen ihres Kindes und ihre Mobilnummer notieren können. So können die Eltern des Kindes telefonisch erreicht werden. Das kostenlose Kinderfinder-Armband ist an allen Kinderfahrgeschäften und im Sicherheitspool erhältlich.


Anzeige:  Vita-Card Leer