Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Sonntag, 04.11.2018

0
21

Weener – Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Am Samstag, gegen 14:10 Uhr, ereignet sich auf der B 436 in Höhe der Ortschaft Ferstenborgum ein Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschäden. Ein 51-jähriger Mann aus Papenburg beabsichtigt mit seinem PKW VW Passat aus Ferstenborgum kommend nach links auf die B 436 abzubiegen. Dabei übersieht er die Vorfahrt eines 82- jährigen Weeneraners, der mit seinem PKW Opel Meriva die Bundesstraße in Richtung Leer befährt. Durch die Wucht des Aufpralls verliert der Führer des Opel die Kontrolle über sein Fahrzeug, gerät kurzzeitig in den angrenzenden Straßengraben und von dort zurück in den Fahrbahnseitenraum. Die Führer der PKW und eine 82-jährige Beifahrerin des Weeneraners ziehen sich leichte Verletzungen zu. Die angelegten Sicherheitsgurte und ausgelösten Airbags bewahrten die Beteiligten augenscheinlich vor schlimmeren Folgen.

Hesel – Diebstahl von Bargeld

Am Samstag, in der Zeit zwischen 15:30 Uhr und 23:00 Uhr, verschaffen sich unbekannte Täter durch Einwerfen einer Terrassentürverglasung gewaltsam Zugang in ein Einfamilienhaus in der Ortschaft Brinkum. Im Inneren des Gebäudes werden die Räumlichkeiten durchsucht und schließlich Bargeld in einem Umschlag aufgefunden. Es handelt sich dabei um die Ersparnisse der Kinder der Hauseigentümer. Der oder die Täter entwenden das Geld. Die Polizei hat die Ermittlungen nach den Tatverdächtigen aufgenommen und Spuren am Tatort gesichert.

Leer – Brandstiftung im Schulgebäude

Am späten Samstagnachmittag wird den Einsatzkräften von Feuerwehr und Polizei eine Qualm- sowie offene Flammenentwicklung aus einer Schule in der Ubbo-Emmius-Straße gemeldet. Während der Brand durch die Einheiten der Feuerwehr gelöscht werden kann, nimmt die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache auf. Es wird festgestellt, dass das Feuer in den Räumlichkeiten des dortigen Vorschulkindergartens ausgebrochen ist. Außerdem werden sowohl an den Außenwänden als auch im Gebäudeinneren erhebliche Farbschmierereien festgestellt, die auf eine vorsätzliche Brandstiftung einhergehend mit Vandalismus schließen lassen. Aufgrund der Spurenlage werden drei tatverdächtige Minderjährige angetroffen und befragt. Diese geben das Tatgeschehen im Beisein der mittlerweile informierten und ebenfalls anwesenden Erziehungsberechtigten zu. Weitere Ermittlungen zum Tatablauf dauern an. Der Gebäude- und Inventarschaden wird im mittleren fünfstelligen Bereich beziffert.

Leer – Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Am Samstagnachmittag wird ein 60-jähriger Mann beim Befahren der Barvinkstraße mit seinem Fahrrad angetroffen und kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle wird ausgehend von dem in Leer wohnhaften Mann der Geruch von Betäubungsmitteln festgestellt. Bei der daraufhin erfolgten Durchsuchung seiner Person werden mehrere Verbrauchseinheiten Heroin und Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Der anschließenden Mitnahme zur Dienststelle versucht sich der Beschuldigte durch Flucht zu entziehen, so dass das Anlegen der Handfesseln erforderlich wird. Der Beschuldigte wird kurzzeitig dem polizeilichen Gewahrsam zugeführt. Entsprechende Ermittlungsverfahren wegen begangener Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz werden eingeleitet.

Emden – Kellereinbrüche -ZEUGEN gesucht!-

Im Zeitraum von Donnerstag, 15:00 Uhr, bis Freitag, 20:00 Uhr, kam es in zwei Mehrfamilienhäusern in der Pillauer Straße zu insgesamt zwei erfolgreichen und einem versuchten Kellereinbruch sowie einem Diebstahl aus einem unverschlossenen Kellerraum. Es wurden verschiedenste Gegenstände wie eine Matratze, Lego und Musikboxen entwendet. Die Schadenshöhe beträgt insgesamt ca. 325 EUR.

Emden – Sachbeschädigung an Firmenfahrzeugen -ZEUGEN gesucht !

Im Zeitraum von Freitag, 19:15 Uhr, bis Samstag, 08:00 Uhr, wurden auf einem Firmenparkplatz an der Normannenstraße die Außenspiegel bei drei Fahrzeugen des Unternehmens (2 x VW Caddy, 1 x Daimler Sprinter) durch die oder den unbekannten Täter abgebrochen. Schadenshöhe: ca. 1000 EUR

Emden – Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden -ZEUGEN gesucht !

Im Zeitraum von Freitag, 21:00 Uhr, bis Samstag, 08:30 Uhr, touchierte in der Werftstraße ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug im Vorbeifahren den seitlich abgeparkten PKW VW Golf schwarz. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem Golf wurde durch den Zusammenstoß der rechte Außenspiegel beschädigt. Schadenshöhe: ca. 150 EUR


Anzeige:

Beim Vorzeigen der Vita-Card erhalten Sie 2,00 Rabatt auf jeden Damen- oder Herrenhaarschnitt.

 

ITI’S Haarzauber

Inh. Mariechen Pauw

Rudolf-Eucken-Str. 16

26802 Moormerland (Warsingsfehn)

Tel.: (04954) 9554110

Haarschnitt – 2,00 Euro günstiger mit der Vita-Card