Mit Paddel und Pedal bewegt in den Frühling

0
130

Saisonstart am 15. April / 270 Kilometer Wasserwege können „erpaddelt” werden

Wenn die Menschen sich mit dem beginnenden Frühling mehr in der Natur betätigen möchten, beginnt auch wieder die Zeit für Paddel und Pedal. Am kommenden Sonntag startet das Angebot in die neue Saison. Arno Ewen, Fachbereichsleiter bei der Touristik GmbH “Südliches Ostfriesland”, hofft dabei auf besseres Wetter als in den vergangenen Jahren: “Das Naturerlebnis mit Paddel und Pedal fasziniert jeden, aber natürlich mehr, wenn die Sonne scheint.” Egal, wie das Wetter dieses Jahr wird: Ewen und seine Kollegen von der “Paddel-und-Pedal-Zentrale” in Leer sind jedenfalls für alle Anfragen vorbereitet. Die Internetseite www.paddel-und-pedal.de ist auf dem neuesten Stand und wirbt mit tollen Bildern für das Kanufahren. Interessierte finden Wissenswertes über Paddeltechnik oder Vereins-, Betriebs oder Schulausflüge. Alle 20 Stationen sind mit ein paar Klicks zu finden. Bei den Betreibern können die Touren dann direkt gebucht werden. Nach dem Motto “Hier starten – dort abgeben” können Fahrräder und Kanus für Tagesausflüge, aber auch für Rundtouren an den Paddel- und Pedalstationen gemietet werden.

Es stehen 330 Kanus vom 1er Kajak bis zum 10er Canadier und 710 Mietfahrräder zur Verfügung. “Auf einer Kanutour entdeckt der Paddler Ostfriesland aus einer ganz neuen und spannenden Perspektive”, sagt Ewen. “Einfach mal treiben lassen und der oft hektischen Arbeitswelt entfliehen, ob als Gruppe oder mit dem Partner ein unvergessliches Erlebnis.” 270 Kilometer Wasserwege in ganz Ostfriesland können “erpaddelt” werden. Damit sich möglichst niemand verirrt, gibt es rund 280 Hinweisschilder an den Wasserwegen und noch einmal ebenso viele an den Radwegen. Zahlreiche Schwimm- und Pausenanleger laden zur kleinen Rast zwischendurch ein. “Vorkenntnisse sind nicht nötig, einige Grundübungen und schon kann gestartet werden”, so Ewen.

Die Einweisungen der Gäste in die richtige Paddeltechnik übernehmen die fachkundigen Betreiber an den einzelnen Stationen. Bei der Tourismuszentrale in Leer, Ledastraße 10, und in den Informationsbüros der Ferienorte gibt es weitere Informationen. Das Team steht auch gerne telefonisch unter der Nummer 0491 919696-30 oder per Mail unter Info@paddel-und-pedal.de zur Verfügung.


Anzeige: